Episode 18 „Der gerechte juristische Kampf – Wie weit kann man gehen?“

In dieser Episode haben wir drei Gäste aus der Schweiz ins Studio geschaltet. Bei uns waren Regula Sterchi, Valentin Abgottspon und ihr Anwalt Amr Abdelaziz. Regula und Valentin haben über Jahre hinweg einen Rechtsstreit geführt, um das Wort „Antisemit“ gerechtfertigt für eine Person einmalig benutzen zu können. Ihr Gegner ist in der Schweiz bekannt für seine radikalen Meinungen und seine Verklagungsfreude.

Dieser juristische Kampf hat ihnen und ihren Anwalt alles abverlangt. Wie weit sie an ihre Grenzen gestoßen sind und dieser übertreten haben, was sie verloren und gewonnen haben… All das hört ihr in dieser sehr erschreckenden Episode.

Die Prozesskosten haben sie bis heute nicht wieder komplett eingenommen. Wer diese mutigen Menschen unterstützen will kann das unter www.gerechtsanwalt.ch tun.

Jetzt teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Danke

Vielen Dank, dass du uns unterstützen möchtest! 

Wir freuen uns wirklich sehr über jede Spende, denn dank euch und vielen Unterstützern und Partnern können wir weiterarbeiten und unseren Kampf gegen Rechts fortsetzen!

Mit deiner Spende finanzierst du unsere tägliche Arbeit, unseren Podcast und noch einige weitere Projekte, die in Planung sind!

Unter dem folgenden Konto kannst du uns spenden:

LAUT GEGEN NAZIS E.V.
IBAN: DE 38200505501261177925
BIC: HASPDEHHXXX