Episode 4 „AIT for Moria“

In dieser Folge haben wir eine ganze besondere Gruppe an Menschen zu Gast. Unter dem Namen „AIT for Moria“ haben sich vier Freunde versammelt, um etwas gegen das Leid im Geflüchtetenlager Moria zu unternehmen. Aus eigener Initiative sind sie einen Monat lang selbst vor Ort gewesen und haben sich mit denen im Lager lebenden Menschen unterhalten und mit ihnen gearbeitet.

Was sie dabei erlebt haben, was sie besonders schockiert, aber auch erfreut hat und wie die Situation aus ihrer Sicht ist: Das erzählen sie uns in dieser Folge!

Wir entschuldigen die paar Hintergrundgeräusche bei den Gästen. Aufgrund der erschwerten Aufnahmemöglichkeiten war es leider nicht anders möglich.

Jetzt teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Danke

Vielen Dank, dass du uns unterstützen möchtest! 

Wir freuen uns wirklich sehr über jede Spende, denn dank euch und vielen Unterstützern und Partnern können wir weiterarbeiten und unseren Kampf gegen Rechts fortsetzen!

Mit deiner Spende finanzierst du unsere tägliche Arbeit, unseren Podcast und noch einige weitere Projekte, die in Planung sind!

Unter dem folgenden Konto kannst du uns spenden:

LAUT GEGEN NAZIS E.V.
IBAN: DE 38200505501261177925
BIC: HASPDEHHXXX